Gesamtüberblick




Klangreihenmusik - Startseite


Gegenüberstellung der 3 Wiener Zwölftonschulen


Einführung in die Klangreihenmusik


Klangreihenkomponisten


Neue Wege kreativer Musikerziehung nach Josef Matthias Hauer
Neue Wege besinnlicher und geistlicher Musik


Werkeinspielungen im Internet


Wiedergabe von Noten und Notenzitaten


Zur Musiktheorie (Klangreihentheorie)


Einzelblätter (Notenbeispiele, Analysen, Tabellen u.a.) aus dem Theorie-Skriptum

 
 

Allgemeines und Allgemein-Theoretisches:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Klangreihentypische Formen:
 
 
 
 

Zwei-, drei- und mehrteilige Formen:
 

Zweiteilige Form:
 
 

Dreiteilige Form:
 

Form a+b+a, gewonnen aus einer rudimentären Abwandlung:
 
 

Form A+B+A, eingebettet in eine Transpositionskette einer Zwölftonreihe:
 
 

Form A+B+A durch Zusammenfügung von Formteilen:
 
 

Form A+B+A durch freies Zusammenfügen von Abwandlungsgliedern:
 
 

Form A+B+A durch modifizierte Terrassenform:
 
 

Form A+B+A durch Spiegelform:
 
 
 

Mit Dreiklängen erstellte Klangreihe:
 

Klangreihenbildung

Der akkordische Klaviersatz mit Reminiszenztönen:
 
 

Nach Dreitongruppen erstellte Klangreihe:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

In freier Harmonisierung erstellte Klangreihe:
 

Klangreihenbildung

Der akkordisch begleitete einstimmige Satz ohne Reminiszenztöne:
 
 
 
 
 
 

Der vierstimmige Satz mit Reminiszenztönen:
 
 

Technik mit Parallelen Klangreihen:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


Sonstige Hinweise und Gedanken


Links
(etwa zu den Stichwörtern "Arnold Schönberg", "Josef Matthias Hauer", "Zwölftonspiel", "Klangreihenmusik", "Othmar Steinbauer", "Johann Sengstschmid" u.a.)


Kontakt